0 Comments

Der 1. FC Heilsbronn ehrt den langjährigen Jugendtrainer

Beim Heimspiel gegen den TSV Langenzenn konnte der FCH seinen Jugendtrainer Erwin Schmidt verabschieden. Erwin hat zehn Jahre ehrenamtlich unsere Jugendteams betreut. Von der U9 bis zur U17. Er war Gründungsmitglied der Spielgemeinschaft mit dem TV Dietenhofen und hat sich stets für unseren Verein eingesetzt. Zum Glück bleibt Erwin uns als Spieler der Alten Herren und Fan unserer Herrenmannschaft erhalten. Vielen Dank Erwin, du hast es vielen Kids ermöglicht, ihrem Hobby nachzugehen und unserem Verein sehr geholfen.

1 thought on “03.09.2018 – Fußball – Ehrung von Erwin Schmidt”

  1. Josef Marku sagt:

    Erwin stand ein Jahrzehnt als Trainer und Betreuer den fußballaktiven Kindern und Jugendlichen stets als vertrauenswürdiger Ansprechpartner und Motivationsspender zur Seite. Er versuchte seinen sportbegeisterten Zöglingen, deren sportliche, persönliche und soziale Entwicklung voran zu treiben. Dies geschah nicht immer in schützenden Sporthallen, sondern auch auf den zuweilen dem Regen, dem Wind, der Frische und schwülem Wetter ausgesetzten Rasenplätzen. Und das manchmal allein mit seinem Nachwuchs, ohne interessierte Eltern und Zuschauern. Auch der Transport der Kinder und Jugendlichen zu den Auswärtsspielen mit dem Vereinsbus oder mit den Privat-PkW`s, verlangte von ihm neben organisatorischen Fähigkeiten zudem hohe persönliche Verantwortung gegenüber den Eltern.
    Erwin Schmidt’s Engagement förderte bei seinen Schützlingen bereits im jungen Lebenstalter Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewustsein und Fairness gegenüber dem sportlichen Gegner.
    Als FCH-Jugendbetreuer und -trainer zählt er auch zu denjenigen Erziehern, die zur positiven Persönlichkeits-entwicklung seiner FCH-Kinder und -Jugendliche beigetragen haben.

    Lieber Erwin,
    die Vereins- und Abteilungsführung, die Vereins- und Abteilungsmitglieder und deine ehemals Betreuten danken dir für dein großartiges Engagement!

    Josef Marku, Ehrenamtsbeauftragter

Schreibe einen Kommentar